Klassenfahrt Amsterdam

10c on tour in Amsterdam


Wir, die Klasse 10c, fuhren mit der Bahn in Begleitung von Frau Zöpfgen, Herrn Cypionka und zwei Müttern in die niederländische Hauptstadt Amsterdam. Die lebhafte, quirlige Grachtenstadt beeindruckte mit wuseligem Verkehrschaos von Fahrrädern, Bussen, Autos und Straßenbahnen. Keiner von uns ist unter die Räder gekommen, wir haben die Verbindung von Centraal nach Sloterdijk selbständig bewältigt, wir haben das Frühstücksbuffet, die warmen Mahlzeiten und das Lunchpaket genossen. Das Hotel war futuristisch, Wlan war frei benutzbar.

Logistik, Gentechnik und Techno-Lab haben wir in drei Stunden im Nemo science-center erarbeitet. Nach einer ausgiebigen Pause bei Sonnenschein haben wir das Anne-Frank-Haus und das harte Schicksal von Anne Frank erkundet. Abends konnten wir Herr Cypionka bei blitzartiger Bewältigung von Kooperationsübungen überraschen. Stadterkundung und Besuch des ausgelagerten van-Gogh-Museums brachten uns den Begründer der modernen Malerei näher.

Prima Stimmung, selbst Cypi hat nicht geschimpft; alles hat geklappt: Gutes Wetter, schöne Grachten, große Maler, Anne-Farnk-Haus und modernste Technik: das Programm hat gestimmt.




Impressum